Thomas Eimer

Marcus

Nach 5 Jahren Klavierunterricht als Kind hatte er erst einmal keine Lust mehr - bis bei der Abiturfeier ein Pianist gebraucht wurde.

Dabei wurde er erst vom Blues gepackt und dann vom Jazz-Virus infiziert. Nach 30 Jahren mit Ausflügen in Funk und Soul bei Mainzer und Kölner Bands ist die logische Folge  aus dem langjährigen Zusammenspiel mit Sängerin Susanne Hilger und Schlagzeuger Guido Schlöter die "Just Jazz"-Formation. Am liebsten hat er den Jazz der 50iger Jahre. Bud Powell, Red Garland und Bill Evans sind seine Helden.

Warum Jazz? Jazz ermöglicht große musikalische Freiheiten, und vor Allem wenn man ihn zusammen mit Anderen spielt ist er ein gemeinschaftliches Abenteuer. Und: It don't mean a thing, if it ain't got that swing ...


 

 

 

        

    

 

Klavier